Sonntag, 30. April 2017

Und immer wieder Pinia

Ich zähl jetzt nicht mehr mit ;) 
Diese Pinia ist wieder mal ganz schlicht gehalten, ohne irgend ein Schnickschnack.
Aber ich musste das Schnittmuster ganz wenig dem Stoff anpassen, weil meine Grösse nicht so schön auf das Kreuz vom Rapport gepasst hat, wie ich es wollte. Da ich es unbedingt genau in der Mitte haben wollte, musste ich die Ärmellänge etwas verkürzen.
Und da es ja wieder saukalt war in letzter Zeit, habe ich meine neue Sommerpinia über einem Langarmshirt getragen, was mir sehr gut gefällt!
Ich glaube, mein nächstes Pinia-Sommershirt näh ich dann mal eine Nummer kleiner ;)

 

Schnittmuster: Pinia von Firlefanz

Herzlichst EulinKatrin

Kommentare:

  1. Sehr schön! :) Auch mit dem Langarmshirt drunter!

    AntwortenLöschen
  2. wow, echt ein tolles shirt, der stoff mit dem kreuz ist ja genial! aber mal frage: bist du dir sicher, dass du das nächste sommershirt eine nummer kleiner nähen willst? ;-) passt doch! lg Kiki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe kiki! Mit dem shirt drunter finde ich es super. Ohne ist es mir ein spürchen zu gross😉Ich teste einfach mal und schau was dabei raus kommt. Lg katrin

      Löschen
  3. Hej,
    ja, die ist lässig geworden! Wenn ich jetzt sage, das sieht man nicht, dass die selbst genäht ist, sondern es sieht aus, als wärs ein Kaufshirt... ist das dann ein Kompliment, oder eine Beleidigung? Ich bin mir da selbst nie so sicher. Anfangs - Nähereitechnisch - wars sicher ein Kompliment, mittlerweile... weiß auch nicht, wie siehst du das?
    Denn: sieht aus, als wärs gekauft und ist als Kompliment gemeint!! :-)
    Liegrüs
    Alina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen dank liebe alina, das ist ein schönes Kompliment! vor allem von einer Näherin, weil eine solche Kleidungsstücke doch nochmals ganz anders anschaut als eine nichtnäherin ;) ein anderes schönes Kompliment finde ich auch (verzückt) :"das hast du jetzt aber nicht auch selbst gemacht, oder??" ;) liebe grüsse katrin

      Löschen