Mittwoch, 26. April 2017

Strampelina die Zweite ...

... und sicher nicht die Letzte! Mir gefällt dieser Schnitt wirklich ungemein gut!
 Dass ich den Streifenstoff aussen nehmen werde, habe ich (leider) erst entschieden, als es um das Zusammensetzen ging. Ich fand plötzlich, von oben bis unten Sterne, wäre etwas zu viel gewesen. Nun gefällt mir der Streifenstoff nur bedingt (das war einmal ein Shirt von mir), weil er schon ziemlich abgetragen ist, aber das wird sich ja eventuell mit der Zeit etwas ausgleichen.
Trotz allem gefällt mir unsere neue Strampelina ausgezeichnet!
Tragfotos habe sich heute auch plötzlich so ergeben! Die kleine Eulin liebt es, nach draussen zu gehen! Dabei spielt das Wetter für sie absolut keine Rolle ;) Wenn sie findet, es wäre nun Zeit für einen Spaziergang, bringt sie mir ihre Schuhe, Jacke und Mütze. Heute hat sie es mit meinen Hausschuhen versucht und wollte diese auch gerade selber anziehen:







Draussen hat sie dann so ausgesehen:


Und wieder zurück in der warmen Stube hat sie dann ihre Flasche getrunken und ist dabei eingeschlafen <3



Etwas später musste ich sie nochmals mit der Kamera einfangen - ich hab ja gestern schon geschrieben, dass ich sie gerade wieder mal den ganzen Tag fressen könnte ;)



Und zum Schluss noch ohne Inhalt:


Schnittmuster: Hose Strampelina von Schnabelina
Das Shirt ist ein "coming-soon" Schnittmuster von der lieben Anna Schaumzucker

Herzlichst EulinKatrin

Dienstag, 25. April 2017

Eine Jacke musste her!

Und weil ich es ja gerne mag, wenn es schnell geht und doch auch wirklich gefällt, habe ich mich, noch einmal, für die Klimperkleinsche Baby-Raglan-Wende-Jacke aus dem Kinderleicht-Buch entschieden. Genäht aus dem wunderschönen und für Jacken super geeigneten Albstoffe-Monsterchen-Jacquard und einem Interlock vom Stoffmarkt.
Ja, auch diese Jacke ist noch etwas gross, aber die soll ja auch noch ne Weile halten!
Ich bin ja gerade völlig verzückt von der ständig herumspazierenden kleinen Eulin und könnt ihr den ganzen Tag hinterherlaufen und sie anhimmeln ;) 

 









Die Hose auf den Fotos ist immer noch diese heissgeliebte Strampelina ;)

Schnittmuster Jacke: Raglan-Babyjacke aus dem Buch Kinderleicht von Klimperklein

Herzlichst EulinKatrin

Donnerstag, 20. April 2017

Und noch eine Pinia!

Vorerst mal die Letzte, aber das wird ganz bestimmt nicht so bleiben!!
Ich bin seit 2 Wochen nur noch in Pinias gekleidet und das Tolle ist, dass ich ja ganz verschiedene Varianten genäht habe. Sozusagen für jedes Wetter Eine ;) Das ist im Moment perfekt und jedes Modell kommt zum Zug ;)
Die heute gezeigte Pinia ist nochmals eher schlicht. Ich habe den Stoff gesehen und gewusst, das wird eine Pinia. Bei einem Meter wird das allerdings ein kleines Problem, vor allem wenn der Musterverlauf auch die Senkrechte vorgibt! Nichts Neues: ich löse das mit Spitze ;) Dieses Mal musste ein Hirschkopf verdeckt werden, also musste die Spitze dementsprechend grösser sein...








Der grosse Euler hat mich fotografiert, er durfte eine Pose wählen, tztztz! Peinlich? Ihn hat's gefreut und wir hatten Spass!

Und heute wieder mal zu RUMS! Wow, ich war gestern nicht schlecht erstaunt, wie gut mein letzter Pinia Post besucht wurde!! Weit über 1000 mal! Für meine Verhältnisse: TOLL!!
Ihr dürft sehrsehr gerne einen Kommentar hier lassen!!

Herzlichst EulinKatrin

Schnittmuster: Pinia von Firlefanz

Mittwoch, 19. April 2017

Ich wusste es,...

... der neue Freebook-Streich von Rosi Schnabelina wird einer meiner neuen Lieblingsschnitte!
Und zum Glück ist die kleine Eulin noch in der richtigen Grösse drin!
Strampelina, eben dieser neue Schnitt, geht bis zu Grösse 92. Bei einer gemessenen Grösse von nun 80 cm, habe ich (weil ich einfach schon genug Hosen in Grösse 80 habe) für meine kleine Eulin eine Stampelina in 86 genäht. In der Weite habe ich auf 92 erweitert, weil die Stoffwahl für das erste Exemplar auf Babycord gefallen ist. Das wäre nicht nötig gewesen, aber ich bin sehr entzückt von unserem neuen Teil und die 2. Strampelina ist schon zugeschnitten!
Sie sitzt noch sehr locker, wurde auch schon als Röcklein betitelt, aber es sieht so aus, als ob sich die kleine Eulin sehr wohl darin fühlen würde und ich liebe sie (beide;)!

Zwei neue Bodys habe ich auch noch fertig gemacht -  wieder der Mix-Schnitt aus dem Raglanbody und dem Babybody aus den Büchern von Pauline Klimperklein. Ich werde definitiv bei diesem Schnittmuster bleiben!


Fotografieren muss doch nicht sein... ;) 






Viel Bewegungsfreiheit auch mit dem Lieblings-Pinio kombiniert!


Ja, die kleine Eulin wird immer schwieriger einzufangen!



Mein Lieblingsbild <3 Zum Glück ist es nochmals so kalt, dass wir die Babybärenmütze nach dem Freebook von der lieben Kiki wieder hervornehmen können ;)!

Herzlichst EulinKatrin

Schnittmuster: Strampelina von Schnabelina
Body: Mix-Schnitt aus den Büchern von Pauline Klimperklein
Mütze: Freebook Babybärenmütze von Kiki

Edit: Den 2.body hab ich ja noch vergessen! Das wird sofort nachgeholt:






Donnerstag, 13. April 2017

pinia die...

...5.!
Also eigentlich bin ich ja sowas von todmüde, aber ich nehme mich jetzt mal noch mal ganz kurz zusammen und zeige euch meine Pinia Nummer 5, ist ja schliesslich RUMS-tag!
Dieses Mal habe ich so eine richtig "echte" Pinia genäht, mit allem was dazu gehört ;)
Teilung in der vorderen und hinteren Mitte, die beiden schön geschwungenen Halbbauchtaschen, die wunderbar überlappende Kapuze und die schön langen engen Armbündchen.
Ich liebe auch diese Pinia!






Und jetzt ab zu RUMS und ich ab ins Bett!

Herzlichst EulinKatrin

Schnittmuster: Pinia von Firlefanz
Stoff: Wolljersey von Lillestoff

Dienstag, 11. April 2017

Kurzarmpinias

In der Zeigereihenfolge kommen nun die Nummern 3 und 4 meiner Pinia-Kollektion ;)
Wobei ich die Nummer 4 etwas verdeckt halten sollte, erstens ist die Ärmellänge noch nicht original nach Kristina Firlefanz und zweitens hat sie einen sehr unschönen ausgebleichten Farbstreifen quer über den ganzen Rücken (...von wegen entzücken ;()
Naja, die Nummer 3 wird hier sehr gerne getragen und ich hab auch schon mehrere Komplimente dafür erhalten, was immer schön ist!!
Von der Kurzarmpinia wird es auf jeden Fall noch mehr bei mir geben;)! 



Ich musste hier "tüddlen", hatte zu wenig vom Sternestoff und hab das gleich ausgenutzt, um etwas Spitze unterzubringen ;) Das nächste mal müsste der Streifen am Rücken etwas höher zu liegen kommen, finde ich!.. Ist aber auch gut so ;)






Hihi, ich hab gerade jetzt, wo ich die Bilder hier hochlade DIE IDEE um Nummer 4 noch zu retten!! 
Tüddelidüü ;)

Herzlichst EulinKatrin



Freitag, 7. April 2017

Pinia Nummer Zwei

Heute zeige ich euch die Pinia, von der ich auch gute Tragfotos habe ;)
Eigentlich ist auch diese Pinia meine Liebste, so wie 2-3 andere eben auch ;)
Ich kann mich da gar nicht so festlegen und das ist genau das tolle an Pinia:
 gleiches Schnittmuster - neues Shirt - neuer Liebling ;)

Diesmal wieder mit 3/4 Ärmel und Stulpen und ...
... am Rücken einen durchgehenden und echten Reissverschluss!
Hihi, einige Probenähmädels haben das etwas "mutig" gefunden -
was, wenn plötzlich jemand hinter dir steht, der gerne Reissverschlüsse öffnet???
Da hab ich vorher gar nicht dran gedacht und mit einem saloppen:
" Auch ein schöner Rücken kann entzücken", geantwortet ;)
Und siehe da, kurze Zeit später steh ich mit meinem mittleren Euler auf seinem Pausenpaltz, weil Elternbesuchstag, ich stolz mit meiner neuen Pinia und da tut sich doch plötzlich was an meinem Rücken!
Mein 9-jähriger ist also schon fast so gross wie ich, oder zumindest kommt er schon so weit hoch!
(Es ist dann aber zu keiner peinlichen Szene gekommen, weil
1. trag ich eh noch was drunter und 
2. ist das Halsbündchen oben zugenäht😜)

Aber nun die Bilder:




Die beiden "Ketten" sind eigentlich Armbänder, nach eine sehr tollen Anleitung von Katrin Annika auf ihrer fb-seite "et-voilà". Ich habe natürlich die absolut einfachste Variante gewählt: Jerseynudel ca 1cm breit im Fadenlauf zuschneiden, Schmuckperle aufziehen, einen Knoten reinmachen und ums Handgelenk schlingen ;)
Gerade bei 3/4 Ärmeln finde ich das ein tolles, kleines aber feines Detail und Jerseynudeln gibt es eh immer als "Abfall".




Das ist jetzt nochmals ein XL-LagenTuch von Anna Schaumzucker's Ebook Four Seasons.
Dazu schreibe ich bald einen eigenen BlogPost!

Das Schnittmuster vom Shirt: Pinia von Firlefanz, aktuell gerade noch zum Einführungspreis:


Herzlichst EulinKatrin