Dienstag, 18. Juli 2017

Echt jetzt!

Das hätte ich nie gedacht, dass ich mal solche Bilder von mir hier zeigen würde!

Warum ich sie zeige, ist einzig und alleine das wirklich unglaublich tolle neue Schnittmuster mit dem schönen Namen "Marilyn" von der lieben Martina von TINAlisa Schnittdesign.

Bademode!!

Ich hab ja schon etwas über meinen Mut gestaunt, als ich mich für das Probenähen beworben habe und auch ein paar Schrecksekunden durchlebt, als ich dann angenommen wurde!
Aber ich habe mich auf den ersten Blick in dieses Schnittmuster verliebt und ich bin sehr froh, dass das alles so gelaufen ist, wie es eben ist! So ganz alleine hätte ich mich wohl nicht an diese Projekt gewagt und es hat sich so was von gelohnt!!

Das erste Mal Lycra vernähen hat wunderbar geklappt! Martina hat uns gleich zu Beginn erfolgreich die Angst davor nehmen können! Mit der Ovi, dem Obertransportfuss und der Cover konnte ich nähen, wie ich mich das mit anderen Stoffen gewohnt bin und stecken liess sich der schon eher schlüpfrige Stoff wunderbar! 
Einmal mehr hat sich meine Sammlerwut im Handarbeitsbereich als praktisch erwiesen! Habe ich doch etliche Wäschegummis, elastische Bänder etc. an Lager und konnte diese nun endlich auch mal verarbeiten ;) 

Wer schon mal damit geliebäugelt hat, sich Bademode zu nähen, die (😉) sollte sich das nicht länger nur überlegen, sondern einfach mal ausprobieren!

Ich würde jetzt mal behaupten, dass ich bis jetzt noch nie etwas für mich genäht habe, was sich auch finanziell gelohnt hätte. Stoffpreise, sonstiger Materialbedarf und zeitlicher Aufwand sind ja bekanntlicherweise nicht vereinbar, mit den Preisen, die wir im Laden für (die meiste und für uns normalsterbliche) Mode bezahlen.

Ich behaupte nochmals, dass es möglich ist, sich selber ein Bikini, oder auch ein Badekleid zu zaubern und dabei weniger tief in die Tasche greifen zu müssen, als wenn ich mir ein Passendes und Schönes kaufen würde! 
Das Tolle ist ja, dass wir uns beim selber nähen von oben bis unten ausmessen können und die Zaubereinen dementsprechend auswählen oder abändern können.

Bei meinem neuen Bikini musste ich nichts abändern, sondern konnte einfach oben und unten verschiedene Grössen wählen und das hat super geklappt!

Zum Thema Oberteil füttern oder verstärken kann ich nur wenig schreiben, aber beim Probenähen hat sich herausgestellt, dass es in vielen Grössen nicht nötig war, da etwas Spezielles ein zu arbeiten! 
Ich habe alle Teile nicht abgefüttert oder etwas für zusätzliche Halt eingearbeitet und ich fühle mich in allen Teilen wohl! Es gibt da aber durchaus Angebote (sogenannte Mono Cups oder auch Schaumstoffartige Einlagen, die ohne grosse Probleme zu verarbeiten sind!)

Ich bin auch bei diesem Probenähen in eine wunderbare "Nähwut" ausgebrochen und kann nun - hüstel - 2 low waist Höschen, 2 high waist Höschen, 2 high waist Höschen mit seitlicher Raffung (meine liebsten!), 3 Bikini-Oberteile und ein Badeanzug-Oberteil mein Eigen nennen, die ich ohne Ausnahmen alle auch öffentlich tragen würde! Es wird am Ende wohl schon darauf hinauslaufen, dass ich mich dann immer für die zwei drei gleichen entscheiden werde, aber mir gefallen echt alle. 

So und nun werde ich einmal tief durchatmen und meine erste Kombi hier zeigen!

Einmal low waist Höschen mit Badeanzug-Oberteil.
Das passende Bikini-Oberteil zeige ich bald ein ander mal ;) 

(Ja, der Badeanzug kommt hier in diesem Schnittmuster auch als Zweiteiler daher, sonst hätte ich mir das nicht genäht, Einteiler geht bei mit gar nicht!)






Und nun noch das wichtigste für euch:

Ab sofort ist das Schnittmuster "Marilyn" von TINAlisaSchnittdesign für euch erhältlich 
und bis zum 20. Juli bekommt ihr tolle verschiedene Einführungsangebote.

Greift zu, es lohnt sich wirklich!!
Ihr werdet euch wie Marilyn fühlen! 💖

Herzlichst EulinKatrin



Kommentare:

  1. Vielen Dank für's dabei sein, deine wunderschönen Marilyns, deine lieben Worte und... ach, einfach für alles <3 <3
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank liebe Martina! lg katrin

      Löschen
  2. Oh wow, 6 Höschen und 4 Oberteile - da kann der Sommer noch ein Weilchen bleiben! Der gezeigte schaut auf jeden Fall super professionell aus, wie gekauft :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja gell, da kann ich oft in die sonne liegen oder baden gehen ;) vielen dank für das liebe Kompliment! lg katrin

      Löschen
  3. Ich sage nur WOW! Ich denke, da hätte ICH mich wirklich nicht getraut mich zu bewerben! Dass du dich wieder mal ins Zeug gelegt hast, wundert mich nicht! Ist ja immer so :-) Lustig, dass ich auch gerade erste Lycra-Erfahrungen gemacht habe! ein Rest wäre noch da, vielleicht für eine Marylin?? Hihi! Steht dir jedenfalls super! Lg kiki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen dank liebe kiki! ja mach unbedingt eine marilyn! die steht dir bestimmt super! lg katrin

      Löschen