Donnerstag, 31. August 2017

Hello again!

Nein, auch ich hätte das nicht gedacht, dass ich mich mal aufraffen müsste, um einen Blogpost zu schreiben...

Ja, von diesen ungeplanten Blogpausen habe ich doch auch schon öfters gelesen! Das scheint ein bekanntes Phänomen zu sein!

Nein, schlimm ist das überhaupt nicht, nur etwas seltsam!

weil...
Ja, ich habe da doch Einiges, was ich hier gerne zeigen möchte!!

(Woran das liegt,  dass ich so lange nichts gezeigt habe, weiss ich gar nicht recht. Also, das war natürlich zuerst noch unser Urlaub in Norddeutschland und Dänemark (ach, es war wunderbar!!).
Dann noch eine Woche Ferien zuhause und nun doch auch schon wieder fast 2 Wochen Schulalltag mit doch 2 grossen Änderungen bei den Eulers!
Der kleinste Euler ist jetzt auch ein 1.Klässler!! Und der mittlere Euler ist jetzt ein 4.Klässler, was in der Schweiz (meist) einen neuen Lehrer und eine neue Klasse bedeutet! Der grosse Euler ist nun in der 6.Klasse, aber noch alles im alt-bekannten Umfeld ;)

(Ja, ich finde solche Neu-Anfang-Zeiten immer sehr intensiv und anstrengend...
Zum Glück läuft bis jetzt aber alles soweit gut!
Nein, ich habe nicht vor, in meinem Blog zum Thema Schule mehr zu schreiben...))

So aber nun zum Wichtigen ;)

Die kleine Eulin hat wieder einmal ein neues Kleidchen bekommen!

Zu meiner grossen Freude durfte ich für die liebe Tina von Kits4Kids ihren neuen Kleidchenschnitt JuliA designnähen! Und zwar die Ballon-Wende-Variante, die sie in einem (wie immer von ihr) wunderbaren Tutorial auf ihrem Blog beschreibt! 
Nun, zu einem Designnähen gehören ja eigentlich auch wirklich gute Fotos und die habe ich bis heute  leider noch nicht hinbekommen! Das tut mir auch echt leid, liebe Tina, aber irgendwie scheint da etwas der Wurm drin zu sein. 
Das ist ein weiterer Grund, warum ich das Bloggen gerade etwas vor mir her schiebe! Ich bin einfach nicht wirklich zufrieden mit den Fotos!!
Ich hoffe sehr, dass ich unsere BallonJuliA noch besser einfangen kann! 







Genäht (vorausschauend ;)) in Grösse 92. Eine Seite aus Musselin und die Andere aus Modal. 
Den Bändel am hinteren Halsausschnitt habe ich eingenäht, weil der 1. gerade noch so herumlag und 2. habe ich den hinteren Halsausschnitt gleich gross wie den Vorderen ausgeschnitten. Da habe ich gedacht, ich könnte notfalls mit dem Bändel den Ausschnitt noch etwas enger machen. Das wäre aber gar nicht nötig gewesen. Nun ist es eher eine hübsche Deko ;) Auch gut!

Schnittmuster: JuliA von Kits4Kids als Ballon-Wende-Kleid

Herzlichst EulinKatrin

(Ich glaube es gibt heute noch einen Post von mir ;))





Kommentare:

  1. Hübsches Kleid! Gefällt mir.
    Viele Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen dank liebe Tina, schön, dass du auch wieder hier bist ;) lg katrin

      Löschen
  2. Tolle Idee, das Kleid aus Musselin zu nähen, bis jetzt habe ich immer noch keinen gekauft, haha! Jedenfalls wird es bestimmt noch nächtes Jahr passen, denke ich! Auch super, oder? Die Wendeseite schaut auch schön aus! Toller Stoff! Könntest du mir die Fotos noch schicken fürs Lookbook? nur für den Fall dass ich doch noch Zeit finde eines zu machen Haha! Allerliebste Grüße und schön nach den Ferien wieder mehr Posts zu lesen :-) Kiki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe kiki, vielen dank! ja das Kleidchen passt nächstes Jahr sicher noch ;) ich schick dir gleich ne mail!! herzlichst katrin

      Löschen
  3. Zauuuuuuberhaft. Ich bin ganz begeistert.

    Viele Grüße

    Anni

    AntwortenLöschen